arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
03.05.2019

Neues Café im “Haus am See”

„Am 1. April 2019 wurde „HORST“ willkommen geheißen und im Haus am See in Hohenhorst eröffnet. „Horst“ ist der neue Stadtteiltreff mit Cafébetrieb in diesem Quartier. Nach dem Motto, „eat&meet“ lädt „HORST“, zukünftig zu offenen Angeboten, einem offenen Treffpunkt, einem Mittagstisch und Cafébetrieb ein.

Vorausgegangen waren umfang­reiche Baumaßnahmen. Die groß­artige finanzielle Förderung des Umbaus aus dem Rahmen­programm Integrierte Stadtteilent­wicklung (RISE), hat dieses Pro­jekt erst möglich gemacht. Aber auch die enge Kooperation mit dem Bezirk, der Fachbehörde und der Lawaetz-Stiftung waren sehr hilfreich. Die weitere Planung und Durchführung dieses Projektes wird unterstützt durch neue Stel­len des Jobcenters, der „Aktion Mensch“ und „Heimspiel“.

Das sind alles wichtige Garanten für ein gu­tes Gelingen. Auch Thomas Ritzenhoff, Wandsbeks Bezirks­amtsleiter würdigte in seiner Lau­datio das Gelingen dieses Projek­tes.

Nun ist der Weg frei für „Horst“, ein bunter Treffpunkt für dieses Wohnquartier zu werden. Eine neue Plattform um unge­zwungen zusammen zu kommen. Alle werden im wahrsten Sinne an einen Tisch geholt. „Und was ver­bindet schon mehr als gemeinsam zu essen“, so Ritzenhoff. Herr Torsten Höhnke, Leiter des „Haus am See“, lobte in seiner Rede die gute Zusammenarbeit mit dem Bezirk und gab seiner Freude über das Gelingen herzlich Ausdruck.

Die schöne Lage am See mitten in Hohenhorst wird hoffentlich viele Gäste anziehen. Bei „Horst“ können sich Familien und Seni­oren aus unterschiedlichsten Kulturen begegnen. „Horst“ ist gemeischaftsstiftend.

In der Küche und im Service werden neue Arbeitsplätze geschaffen und Langzeitarbeitslose und Praktikanten werden begleitet und qualifiziert. „Horst“ als kleine Location bietet einen preisgünstigen Mittagstisch an, am Nachmittag kann man sich bei Kaffee und Kuchen gemüt­lich zusammensetzen. Hier kann jeder bei Spiel, Musik oder Zeitung verweilen. Neu ist auch die Möglichkeit, „Horst“ für kleinere Events und Feiern anzumieten.

Bei einem kleinen Imbiss vergnügten sich die illustren Gäste aus Politik, Verwaltung und Nachbarschaft und führten viele Gespräche. Eine gelungene Eröffnung des neuen Angebotes in Hohenhorst.