arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
23.01.2019

Pflegekonzept für das Mahnmal an der Buchwaldstraße steht.

Rechtzeitig zum Volkstrauertag 2018, dem Gedenktag an die Toten, die durch Krieg und Flucht im 2. Weltkrieg umgekommen sind, wurde bekannt, dass sich die kommunalpolitische Initiative ausgezahlt hat, ein Pflegekonzept für das Mahnmal an der Buchwaldstraße zu erreichen.
Nachdem der Rahlstedter Schüt-zenverein sich zurückgezogen hatte pflegte das Rahlstedter Gymnasiums das Mahnmal, bis die Aufgabe nicht mehr zu leisten war. Niemand kümmerte sich fortan. Durch die nun vom bezirklichen Gartenbauamt (Management des öffentlichen Raumes) regelmäßig vorgenommene Pflege präsentierte sich das Mahnmal am diesjährigen Volkstrauertag in mit ordentlichem Aussehen. Der Bürgerverein Rahlstedt kümmert sich zusätzlich sehr engagiert um die Gedenkstätte und unterstützt die Pflegearbeiten.