arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich
29.04.2022

Die „Bibliothek der Dinge“ in der Bücherhalle Rahlstedt ist super angelaufen

Das mit Luftballons kaschierte, fast leere Ausleihregal der MINT-Dinge in der Bücherhalle Rahlstedt

Die „Bibliothek der MINT-Dinge“ in der Bücherhalle Rahlstedt (wir berichteten) ist super angelaufen!

Am auf die Eröffnung folgenden Samstag, im Rahmen des Familientags der Bücherhalle, tummelten sich viele Besucherinnen und Besucher, Jugendliche und Kinder in der Bibliothek und hatten schnell das Regal, in dem technische Dinge zur Ausleihe bereitgehalten wurden, im Visier.

Fast alle angebotenen technischen Objekte haben interessierte Abnehmer und Abnehmerinnen für eine Ausleihe gefunden.

Das nach Ende des Familientages in der Bücherhalle Rahlstedt gemachte Foto zeigt sehr deutlich, dass die Angebote im Regal ziemlich „abgeräumt“ wurden.

Ein toller Erfolg für die Initiatorinnen und Initiatoren der Bücherhalle, die dieses neue Angebot entwickelt haben. Auch mit Lob der Bücherhallenbesucher für dieses ungewöhnliche Angebot wurde nicht gespart.

Wie wir bereits im letzten Newsletter berichteten, geht es nicht nur darum Bücher und Medien zu verleihen, sondern auch technische Dinge aus dem MINT-Bereich. MINT wird aus den Anfangsbuchstaben Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik gebildet.

Beim Eröffnungsbesuch in der Bücherhalle Rahlstedt hatte Michael Ludwig, Regionalsprecher der SPD im Regionalausschuss Rahlstedt, vorgeschlagen, dass die Bücherhalle einen Antrag auf bezirkliche Sondermittel vorbereiten und stellen soll, um den „MINT-Dinge-Bestand“ noch etwas aufzustocken. Ein guter Vorschlag, wie sich angesichts des leeren Regals an diesem Samstag zeigte.

Die Bücherhalle hat jetzt einen entsprechenden Antrag gestellt, der jetzt auf dem Weg in die Bezirksversammlung ist. Die beantragte Fördersumme beläuft sich auf 1500 Euro. Von diesem Geld sollen Roboter und weitere IT-Gegenstände beschafft werden.

Am Familientag hat sich gezeigt, dass diese MINT-Dinge besonders bei Kids sehr beliebt sind.

Die Vorsitzende des Haushaltsausschusses der Bezirksversammlung, die Rahlstedter SPD-Wahlkreisabgeordnete Carmen Hansch, wird dieses Rahlstedter Projekt, wie zu hören ist, sicherlich auch unterstützen.