arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich
29.03.2020

Erweiterung der Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stapelfelder Moor

Stapelfelder Moor
© Behörde für Umwelt und Energie Hamburg

Der Hamburger Senat hat am 18.2.2020 die Erweiterung der beiden Rahlstedter Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stapelfelder Moor beschlossen. Damit erweitert sich die geschützte Naturfläche in Rahlstedt deutlich und kann damit noch mehr für die Rahlstedter Bürgerinnen und Bürger zur Erholung in der Natur beitragen.

Mit den beiden Erweiterungsflächen werden zukünftig rund 515 Hektar der Fläche des Stadtteils Rahlstedt unter Naturschutz stehen. Das wären dann knapp 20% der Gesamtfläche unseres Stadtteils. Das ist doppelt so viel wie in Hamburg normalerweise vorhanden ist.

Mit diesem Beschluss setzt der Senat eine wesentliche Komponente der Einigung mit dem Naturschutzbund Hamburg (NABU) zum Erhalt von Grünflächen um. Damit wird wieder einmal viel Stadtgrün geschützt. Das ist gut für die Bürgerinnen und Bürger. Denn es ist schon ein Großer Gewinn, dass wir in Rahlstedt direkt vor unserer Tür, so großartige Grünflächen zur Erholung und Entspannung in der Natur schnell erreichen können.

Hier können Sie die Karten mit der Kennzeichnung der Erweiterungsflächen aufrufen: