arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich
29.04.2021

Sanierung des Altrahlstedter Stiegs gefordert

Die schadhafte Asphaltdecke im Rahlstedter Stieg bedarf dringend einer Sanierung

Die SPD-Fraktion hat einen Antrag, der auch vom grünen Koalitionspartner unterstützt wird, in den Regionalausschuss in Rahlstedt eingebracht. In diesem Antrag wird die Sanierung eines Teils des Altrahlstedter Stiegs gefordert. Das ist schon lange Thema, ist aber bislang von der Verwaltung mit dem Hinweis, der Weg sei verkehrssicher, verschoben worden. Vorort zeigt der Weg aber erhebliche Mängel.

Bei diesem Antrag geht um die ca. ersten 150 m von der gerade erneuerten Brücke aus, die an der Alt-Rahlstedter-Kirche über die Wandse verläuft, bis zum Beginn der großen Rasenfläche.

Die Brücke und der Altrahlstedter Stieg sind wegen ihrer Verkehrsbedeutung als wichtiger Verbindungsweg in einem gutem Wegezustand zu halten. Dieser Weg verbindet die Pfarrstraße (Kirche) mit der Rahlstedter Bahnhofstraße, vorbei am Hallenbad und an der Polizei.

Ursprünglich war geplant, die Veloroute 7 durch den Altrahlstedter Stieg verlaufen zu lassen. Dazu sollte die Asphaltdecke des Altrahlstedter Stiegs zwischen Rahlstedter Uferweg bis Rahlstedter Kirchenstieg abgefräst und neu asphaltiert werden. Wie bekannt, wurde der Verlauf der Veloroute dann geändert und diese Planungen aufgegeben.

Während ein Teil des Altrahlstedter Stiegs vor einigen Jahren bereits saniert wurde, steht die Sanierung im Abschnitt Rahlstedter Uferweg bis Rahlstedter Kirchenweg noch aus. Die Nutzung durch RadfahrerInnen mit Gepäckkorb und Kindersitz und die Begehung durch FußgängerInnen ist angesichts von Schlaglöchern in der gerissenen und nur teilweise geflickten Asphaltoberfläche sehr beschwerlich und eingeschränkt.

Deshalb sollen der Antrag und der Beschluss dazu noch einmal nachhaltig auf die wichtige Verkehrsbedeutung dieses Verbindungsweges hinweisen. Außerdem ist die Erneuerung der Brücke ein guter Grund auch den Weg in Ordnung zu bringen.

Hier der Antrag im Wortlaut: